Zwei US-Soldaten getötet

21. Juni 2009, 12:27
1 Posting

Sechs weitere Menschen bei Raketenangriff verletzt

Kabul - Bei einem Raketenangriff auf die US-Militärbasis Bagram im Nordosten Afghanistan sind am Sonntag mindesten zwei US-Soldaten getötet worden. Wie die US-geführten Koalitionstruppen mitteilten, wurden sechs weitere Menschen durch die Explosion verletzt. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Bagram liegt etwa 50 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kabul und ist der größte Stützpunkt des US-Militärs in Afghanistan.

Drei Zivilisten getötet

In der östlichen Provinz Kunar kamen drei Zivilisten bei einem Feuergefecht zwischen radikal-islamischen Taliban und afghanischen Soldaten ums Leben. Nach Angaben der Internationale Schutztruppe ISAF wurden 16 weitere Menschen verletzt, als Aufständische am Samstag einen Armeeposten im Grenzgebiet zu Pakistan attackierten. Dabei seien die Zivilisten ins Kreuzfeuer geraten. Aufseiten der Armee habe es keine Opfer gegeben, hieß es. Der Vorfall werde untersucht. (APA/dpa)

Share if you care.