Polizei verhinderte Flughafen-Besetzung

21. Juni 2009, 08:37
5 Postings

Bündnis linker Gruppen hatte zu Aktion aufgerufen

Berlin - Die Berliner Polizei hat eine von linken Gruppen geplante Besetzung des ehemaligen Flughafens Tempelhof verhindert. Sämtliche Versuche von Demonstranten, auf das Flughafengelände zu gelangen, seien verhindert worden, erklärte das Lagezentrum der Polizei in der Nacht auf Sonntag. Nach Angaben einer Polizeisprecherin demonstrierten insgesamt mehrere hundert Menschen, die Organisatoren sprachen von tausenden Teilnehmern.

Ein Aktionsbündnis linker Gruppen hatte zu der Besetzung des historischen Flughafengeländes in der Berliner Innenstadt aufgerufen. Sie protestieren dagegen, dass der Senat die riesige Fläche nicht für die Allgemeinheit zugänglich macht. Teile der Berliner Grünen, Linken, Jusos und Umweltverbände unterstützten die Proteste, lehnten gewaltsame Aktionen und Besetzungen aber ab. (APA/AFP)

Share if you care.