Über 40 Tote bei Kämpfen zwischen Armee und Taliban

20. Juni 2009, 16:14
3 Postings

Offensive der Armee im Nordwesten des Landes

Islamabad - Bei neuen schweren Kämpfen zwischen Regierungstruppen und radikalislamischen Taliban im Nordwestens Pakistans sind am Samstag mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der pakistanischen Armee starben 38 Taliban und sechs Regierungssoldaten bei Gefechten in Süd-Waziristan sowie im umkämpften Swat-Tal unweit der Grenze zu Afghanistan.

Die Offensive der Armee, die seit Ende April andauert, konzentriert sich immer mehr auf den Taliban-Führer Baitullah Mehsud, der für zahlreiche blutige Anschläge im Land verantwortlich gemacht wird. Für Mehsuds Ergreifung hat die Regierung in Islamabad ein Kopfgeld von fünf Millionen Dollar ausgesetzt. Mehsuds Bewegung Tehrik-e-Taliban gilt als Dachorganisation der Islamisten in Pakistan. (APA/dpa)

Share if you care.