Kim Jong Il baut Macht seines Sohnes aus

20. Juni 2009, 14:19
8 Postings

Laut japanische Zeitung "Mainichi Shimbun" - Kim Jong Un erhält Posten im Verteidigungsausschuss

Tokio - Die Nachfolge des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Il nimmt Medienberichten zufolge allmählich konkretere Züge an. Kims jüngster Sohn Kim Jong Un sei nun auch zum Stellvertreter seines Vaters an der Spitze des nationalen Verteidigungsausschusses aufgerückt, meldete die japanische Zeitung "Mainichi Shimbun" in ihrer Samstagsausgabe unter Berufung auf ungenannte Quellen aus dem Umfeld der nordkoreanischen Führung. Der 26-jährige Sohn werde sofort aufrücken, falls seinem Vater etwas zustoße, hieß es demnach weiter.

"Kim Jong Un scheint eindeutig designiert worden zu sein, unserem General nachzufolgen", zitierte das Blatt eine seiner Quellen. Der 67-jährige Kim Jong Il ist Medienberichten zufolge gesundheitlich angeschlagen, seit er im August vergangenen Jahres einen Schlaganfall erlitten haben soll. Anfang Juni hatten südkoreanische Medien unter Berufung auf Geheimdienstinformationen berichtet, Kim Jong Il habe kurz nach dem umstrittenen Atomwaffentest am 25. Mai Parlament und Armee über seine Wahl des Nachfolgers informiert. (AFP)

 

Share if you care.