APA-Gruppe erwirtschaftet 2008 Umsatz von 58,3 Millionen Euro

19. Juni 2009, 17:06
1 Posting

Unternehmensentwicklung 2009 stabil - Hermann Petz als Vorstandsvorsitzender bestätigt - Marcus Hebein wird stellvertretender Chefredakteur – Barbara Rauchwarter Unternehmenssprecherin

Die Austria Presse Agentur konnte ihren Umsatz 2008 um 34,3 Prozent von 43,4 Mio. Euro auf 58,3 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) betrug 2008 2,7 Mio. Euro (2007: 3,3 Mio. Euro), der Jahresüberschuss lag bei 1,7 Mio. Euro.

Der Jahresabschluss der APA für das vergangene Jahr steht in vielen Positionen unter dem Zeichen der erstmaligen Vollkonsolidierung der Keystone AG in die Unternehmensgruppe. "Die Akquisition von 60 Prozent der führenden Schweizer Bildagentur im Herbst 2007 war die bisher größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte. Der Erwerb der Keystone erhöhte den Konzernumsatz um beinahe ein Viertel", so APA-Geschäftsführer Peter Kropsch. Das organische Wachstum der APA-Gruppe betrug rund sieben Prozent. Kropsch sieht die APA-Gruppe auch für die nächsten Jahre "gut gerüstet". Die Unternehmensentwicklung stelle sich zur Jahresmitte 2009 stabil dar.

Die Beteiligungsstrategie der APA wurde auch im Jahre 2008 fortgesetzt: Mit dem Erwerb des Medienbeobachters G. Eisenbacher GmbH sei die geplante Ergänzung zu den Dienstleistungen der APA-DeFacto gelungen. "Damit ist die Portfolio-Erweiterung im Bereich Informationsmanagement derzeit abgeschlossen", so Kropsch. Im Bildbereich beteiligte sich Keystone 2009 am Schweizer Bildanbieter EQ Media. APA und dpa Deutsche Presse Agentur erwarben weiters die 34-Prozent-Anteile von Thomson Reuters an der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Die APA stockte ihre Shares auf 24 (bisher 16 Prozent), die dpa auf 76 Prozent auf.

Personalia

Auf der Agenda der APA-Gremiensitzungen standen überdies Personalia in Vorstand und Aufsichtsrat: Nach seiner zweiten Amtsperiode wurde Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der Tiroler Moser Holding, für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden des APA-Vorstandes gewählt. Eugen Russ vom Vorarlberger Medienhaus wurde in der Position des stellvertretenden Vorsitzenden bestätigt. Helga Schrott ("Kleine Zeitung") folgt im Vorstand auf Wolfgang Bretschko. In den Aufsichtsrat zieht Christoph Kotanko ("Kurier") ein. Er tritt die Nachfolge von Marcus Mittermeier an, der sein Mandat Ende 2008 zurückgelegt hatte. Kotanko wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt.

Bestätigt wurden darüber hinaus personelle Änderungen innerhalb der APA: Marcus Hebein, Leiter von APA-MultiMedia, ergänzt künftig als stellvertretender Chefredakteur die redaktionelle Führungsetage der Nachrichtenagentur unter Chefredakteur Michael Lang, wodurch die Entwicklung des APA-Kernbereichs zu einer vollintegrierten und multimedialen Redaktion weiter unterstrichen wird. Barbara Rauchwarter, Leiterin Marketing & Kommunikation, wurde offiziell zur Unternehmenssprecherin der APA-Gruppe ernannt. (APA)

Share if you care.