"Berlin Music Market" statt Popkomm

24. Juni 2009, 14:29
8 Postings

"Neuer Marktplatz der Musikwirtschaft" in Berlin

Berlin - Nach der Absage der Popkomm soll in Berlin ein neuer Branchentreff der Musikszene organisiert werden. Der "Berlin Music Market" werde am ursprünglichen Popkomm-Datum vom 16. bis 18. September unter dem Motto "all2gethernow!" ein "neuer Marktplatz der Musikwirtschaft" sein, teilte das Kulturzentrum Radialsystem V mit.

Es gebe viele kreative Ansätze, den Herausforderungen des Internets zu begegnen und sie als Chance zu nutzen, heißt es in der Mitteilung des Radialsystems. "Denn die Krise der Musikindustrie ist eine Krise der Verwertungsmechanismen, nicht der Musik selbst." Künstler, Musik- und Softwareunternehmen wollen den neuen internationalen Branchentreff organisieren. Bisherige Initiatoren sind das Musikunternehmen Motor Entertainment, die Agentur Newthinking Communications und das Radialsystem.

 Die Musikmesse Popkomm sagte überraschend ab, obwohl die Planungen am Laufen waren (siehe Popkomm-Website). "Viele Unternehmen können es sich wegen des Diebstahls im Internet nicht mehr leisten, an der Popkomm teilzunehmen", teilte der Messegründer und Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie, Dieter Gorny, am vergangenen Freitag als Begründung mit: "Die digitale Krise schlägt voll auf die Musikwirtschaft durch." Deshalb sei die Absage auch als Aufforderung an die Politik zu werten, mehr gegen Internetpiraterie zu tun.  (APA/dpa/red)


Share if you care.