Banküberfall in Döblinger Hauptstraße

19. Juni 2009, 14:52
posten

Männer trugen falsche Bärte, Sonnenbrillen, Stirnbänder oder Schlapphüte - Räuber-Duo ist flüchtig

Zwei mit einem Messer und einer Pistole bewaffnete Täter haben am Freitag eine Bank in der Döblinger Hauptstraße überfallen: Die Männer waren mit falschen Bärten, Sonnenbrillen, Stirnbändern oder Schlapphüten maskiert. Sie bedienten sich selbst aus der Kassenlade und zwangen Kunden und Mitarbeiter vor ihrer Flucht, sich auf den Boden zu legen, so Oberst Gerhard Haimeder zur APA. Die Räuber suchten auf Fahrrädern das Weite.

Kurz vor Geschäftsschluss um 12.30 Uhr betraten die Räuber die BAWAG-Filiale. Gegenüber der Angestellten beim Kassenschalter erklärten sie: "Überfall, kein Alarm". Daraufhin drängten sie die Frau zur Seite und griffen sich Bargeld, berichtete Haimeder. Die Beute verwahrten sie in einem Plastiksackerl, dann mussten sich die insgesamt fünf Angestellten und zwei Kunden auf den Boden legen, während sich die Täter aus dem Staub machten.
 (APA)

Share if you care.