Ritter der ehrwürdigen Kubatur

18. Juni 2009, 16:54
48 Postings

Im 159er kommt ein ganz neuer Eindreiviertler mit 200 Turbo-PS, Benzin-Direkteinspritzung und gewaltig Drehmoment - ein Exempel für Downsizing

1750. Das ist das Todesjahr eines der größten Musikgenies aller Zeiten: Johann Sebastian Bachs. Womöglich um zu demonstrieren, dass vollendete Harmonien nicht mit ihm zu Grabe getragen wurden, sondern, wie von Bach zeitlebens vermutet, Ewigkeitscharakter haben, entschlossen sich Alfa-Ingenieure 1929, einen Motor mit 1750 cm3 Hubraum zu konstruieren. Ein Zylinder-Sextett, das zwischen 46 und 80 PS Leistung erbrachte.

1969 taucht die Eindreiviertelliter-Kennung erneut auf, als 1750 4C, was für vier Zylinder steht und beispielsweise in Berlina und GT Veloce reüssiert. 2009 nun gibt es einen neuen Ritter dieser ehrwürdigen Kubatur: Alfa 159 1750 TBi, und was soll man sagen: Da ist Musik drin, "musicalische Wissenschaft" quasi - nämlich original italienischer Ingenieursgeist, kein etwa aus Australien zugekaufter.

1750 TBi. Feines Exempel dafür, was mit Mitteln des Downsizings möglich ist. Die im Fiat-Konzernverbund entwickelte Maschine, die auch im Lancia Delta zum Einsatz kommt, leistet 200 Turbo-PS. Das tut schnell einmal ein Motor heute, könnte man einwenden (320 Nm Drehmoment hingegen sind schon eher eine Ansage). Aber weil wir es hier mit einem schlanken Vierzylinder zu tun haben, ergeben sich nicht nur normtestzyklische 8,1 l / 100 km, sondern auch eine gewisse Leichtigkeit des Seins.

Es lastet also weniger Masse auf der Vorderachse. Es fährt sich der 159er also agiler als bisher. In der Tat ist dies nämlich der primäre Eindruck, der sich auf den ersten Testkilometern eingestellt hat. Wer vom ewigen Dieseln genug hat, findet mit diesem neuen Cuore Sportivo einen schönen Kontrapunkt.

Anders gesagt: Der 159 1750 TBi beherrscht die wohltemperierte Klaviatur der umweltverträglichen Lust- und Leistungsentfaltung. Er geht also bestimmt nicht den Bach hinunter. Schöne Perspektiven. (Andreas Stockinger/DER STANDARD/Automobil/19.6.2009)

  • Es ist drin, was draufsteht: 1750 Kubik. Turbo. Benzina.
    foto: stockinger

    Es ist drin, was draufsteht: 1750 Kubik. Turbo. Benzina.

  • Artikelbild
    foto: stockinger
  • Downsizing mit Turbo-Hilfe bedeutet im Fall Alfa 159: 200 kleinere,
sparsamere, aber nicht weniger kräftige Pferde bei der Arbeit. Dazu
weniger Last auf der Vorderachse, also agileres Fahren.
    foto: stockinger

    Downsizing mit Turbo-Hilfe bedeutet im Fall Alfa 159: 200 kleinere, sparsamere, aber nicht weniger kräftige Pferde bei der Arbeit. Dazu weniger Last auf der Vorderachse, also agileres Fahren.

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.