Nur noch drei Plätze für EM 2010 in Österreich offen

18. Juni 2009, 11:15
1 Posting

Russland, Serbien und Ukraine holten Tickets - 13 von 16 Teilnehmern stehen fest

Wien - Mit Russland, Serbien und der Ukraine haben sich am Donnerstag drei weitere Nationalteams für die Handball-Europameisterschaft 2010 in Österreich qualifiziert. Die Russen setzten sich in Gruppe 2 auswärts gegen Bosnien-Herzegowina in Zenica 29:23 durch und schafften damit ebenfalls die Qualifikation wie die Serben, die am Vortag mühelos die Färöer (39:20) geschlagen hatten.

Die Ukrainer schafften in Gruppe 7 ebenfalls als Zweite hinter dem bereits souverän qualifizierten Olympiadritten Spanien den Sprung nach Österreich. Im Entscheidungsspiel gegen die drittplatzierten Niederländer feierte die Ukraine in Saporoschje einen 25:18-Heimerfolg.

Damit haben bereits 13 von 16 EM-Teilnehmern ihre Tickets für die Endrunde vom 19. bis 31 Jänner 2010 in Linz, Graz, Wr. Neustadt, Innsbruck und Wien gebucht. Die abschließenden Qualifikationsspiele steigen am kommenden Wochenende, die Auslosung geht am 24. Juni in Wien über die Bühne.

Bisher qualifizierte Teams für die EM 2010 in Österreich: Österreich (Gastgeber), Dänemark (Titelverteidiger), Deutschland, Frankreich, Island, Kroatien, Norwegen, Russland, Schweden, Serbien, Spanien, Tschechien, Ukraine. (APA)

Share if you care.