Miller: "Werde definitiv irgendwo Skifahren"

18. Juni 2009, 11:08
31 Postings

US-Amerikaner hat noch keine endgültige Entscheidung bezüglich seiner weiteren Karriere getroffen - "Vielleicht werde ich Tiefschneefahren"

Franconia/New Hampshire - Bode Miller befindet sich derzeit auf Heimaturlaub in New Hampshire, über seine sportlichen Aktivitäten in der kommenden Olympia-Saison hat der US-Ski-alpin-Rennläufer laut eigenen Angaben noch keine Entscheidung getroffen. "Ich werde kommende Saison definitiv irgendwo Skifahren. Ich habe aber noch keine endgültige Entscheidung bezüglich des Weltcups getroffen. Vielleicht werde ich zum Spaß einige Skitrips unternehmen oder Tiefschneefahren. Oder vielleicht bestreite ich hier oder da einige kleine Rennen, wer weiß", berichtete Miller in seinem Online-Tagebuch auf www.universalsports.com.

Die Auszeit vom Skizirkus genießt der 31-Jährige offenbar in vollen Zügen. "Ich fühle mich derzeit im Weltcup oder der Olympischen Szene nicht wirklich wohl. Ich bin einfach nicht glücklich, wenn ich dort bin. Ich brauche eine Auszeit, und die habe ich jetzt im Sommer", so Miller, der nach einigen Wochen bei Freunden und Familie in New Hampshire nach Austin reisen wird, um an seinem Haus zu arbeiten.

Nebenbei wird der vierfache Weltmeister auch den einen oder anderen Auftritt auf dem Golfplatz absolvieren, zudem will er nach San Diego reisen und seine Tochter Dacey besuchen. "Ihr geht es großartig. Sie wird immer größer und unternimmt erste Sprechversuche." Die Gerüchte über seine sportliche Zukunft nerven Miller, die Journalisten bleiben deshalb eine beliebte Zielscheibe. "Ich habe von Storys gehört, dass ich kommende Saison im Weltcup fahre. Reporter schreiben Geschichten, von denen sie glauben, dass sie sich verkaufen. Meiner Erfahrung nach erfinden Reporter deshalb irgendwelche Aussagen", meinte Miller. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Miller: "Ich brauche eine Auszeit, und die habe ich jetzt im Sommer."

Share if you care.