Moussavi ruft zu Trauertag für Opfer der Proteste auf

17. Juni 2009, 22:26
1 Posting

Politiker will selbst an einer Zeremonie teilnehmen

Teheran - Zum Gedenken an die Todesopfer der Proteste gegen die Präsidentschaftswahlen im Iran soll am Donnerstag ein Trauertag stattfinden. Der unterlegene Kandidat Mir-Hossein Moussavi bat das iranische Volk in einer Mitteilung auf seiner Webseite, "sich in den Moscheen zu versammeln und friedliche Märsche abzuhalten, um die Familien der Märtyrer und die Verletzten der jüngsten Ereignisse zu trösten".

Der Politiker, der eine Annullierung der Wahl fordert, wollte auch selbst an einer Zeremonie teilnehmen. Am Montag waren in Teheran mindestens sieben Demonstranten getötet worden. An den Protesten gegen den umstrittenen Wahlsieg von Amtsinhaber Mahmoud Ahmadi-Nejad beteiligten sich auch am Mittwoch wieder Zehntausende Menschen. (APA)

Share if you care.