Lichterkette 2009

17. Juni 2009, 14:46
posten

2009 findet wieder eine Lichterkette statt: Für respektvolles Miteinander und Freude an Vielfalt am 18. Juni

Maria Sofaly und Romy Grasgruber, zwei Studentinnen, rufen zu einer Initiative für respektvolles Miteinander, Freude an Vielfalt und ehrliche Diskussionen statt Propagandalügen auf. Vorläufiger Höhepunkt der Protestaktion mit Redebeiträgen und Musikprogramm samt anschließender Lichterkette wird am kommenden Donnerstag vor dem Parlament sein.

Unter der Moderation von Eva Dité werden u. a. Marlene Streeruwitz, Elisabeth Ben David-Hindler, Hikmet Kayahan, El Awadalla sowie Kurt Krickler von der HOSI Wien sprechen.

Die HOSI Wien unterstützt die Lichterkette unter anderem, weil sie stets und grundsätzlich gegen jegliche Form von Minderheitenfeindlichkeit auftritt. So hat etwa die Wiener FPÖ die Wiedereinführung eines menschenrechtswidrigen Informationsverbots über Homosexualität gefordert, das in Österreich schon einmal - bis 1997 - bestanden hat, wie die HOSI Wien berichtete.

Die OrganisatorInnen rufen zu einer zahlreichen Teilnahme an der Lichterkette 2009 auf. (red)

Share if you care.