Schiffsriesen fahren mit Strom

21. Juni 2009, 18:00
3 Postings

Das technische Innenleben von Kreuzfahrtschiffen orientiert sich an Energieeffizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Elektrische Antriebe tragen dazu bei - in Zukunft mit Supraleitern

Enorm aufwändig ist das technische Innenleben, das für Antrieb, Steuerung und Kontrolle der Traumschiffe von AIDA Cruises verantwortlich ist. All electric heißt hier das Motto, dem sich auch die vier Dieselaggregate unterordnen müssen. Sie arbeiten als Generatoren, die den Strom für Antrieb und das Bordnetz des Schiffes liefern. Fahrt wird mit zwei riesigen Elektromotoren mit einer Leistung von rund 12,5 MW (17.000 PS) gemacht und zwar extrem geräusch- und vibrationsarm. „Im Unterschied zum Containerschiff, das mit möglichst gleich bleibender Geschwindigkeit sein Ziel auf dem schnellsten Weg erreichen möchte, ist für ein Kreuzfahrtschiff der flexible Einsatz von Antriebsenergie besonders wichtig", erklärt Gerhard Gwinner, Siemens, warum auf Elektroantrieb gesetzt wird. Treibstoffverbrauch, Schadstoffe und Wartungskosten werden im Vergleich zu einem herkömmlichen Diesel-Antrieb deutlich reduziert. Alle Systeme - der Antrieb, die Energieversorgung, die Automatisierungstechnik - sind redundant ausgelegt. Ein Safety-Management-System mit Preplanned Action Programm kontrolliert die gesamte Technik und unterstützt im Falle eines Falles die Crew mit konkreten Vorschlägen.

Zukunft Supraleiter

In vollelektrischen Schiffen gehört die Zukunft der Stromproduktion mit Supraleitern, tiefgekühlten Keramikdrähten, die viel mehr Strom aufnehmen als Kupfer. Solche Generatoren sind kleiner, leichter und haben einen höheren Wirkungsgrad als traditionelle Geräte und ihre Energieverluste sind nur halb so groß.

  • All electric ist das Innenleben von Kreuzfahrtschiffen. Die großen
Dieselaggregate arbeiten als Generatoren, die den Strom für Antrieb und
das Bordnetz des Schiffes liefern.
    foto: siemens

    All electric ist das Innenleben von Kreuzfahrtschiffen. Die großen Dieselaggregate arbeiten als Generatoren, die den Strom für Antrieb und das Bordnetz des Schiffes liefern.

Share if you care.