Ohne Messer und Gabel

29. Juni 2009, 15:28
16 Postings

Kochen kann man nicht nur in der Küche und durchkauen macht noch längst nicht satt

Der Mittelpunkt einer gelungenen Party liegt meistens in der Küche. Dort brauen sich Flirts zusammen, erhitzen sich die Gemüter bei Diskussionen über Politik und der aktuelle Klatsch wird durchgekaut. Oder in der Küche können zwei ausgekochte Schlitzohren ihre Strategien zum Anbraten (unter Umständen von heißen Hasen) auskochen. Aber für diese Herren gilt oft: "Mancher kann kochen, aber nicht anrichten." Auch die Damen lassen sich nicht alles auftischen.

Auf leeren Magen

Haben Sie schon einmal etwas ausgekocht, aber nicht aufgegessen? Oder haben Sie vor Wut gekocht, aber trotzdem nichts Genießbares zu Stande gebracht? Schreiben Sie uns ihre weniger kulinarischen Ausflüge im Bereich des Kochens, Zusammenbrauens und Durchkauen. derStandard.at/Leichtsinn wünscht Guten Appetit beim Blattsalat. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.