"Sonderanstalt" für Asylsuchende hat neue Leitung

17. Juni 2009, 13:08
1 Posting

Neue Betreiber "HP Beherbergungs GmbH" - Wollen Haus umbauen

Klagenfurt - Die umstrittene "Sonderanstalt" für Asylsuchende auf der Saualm (Gemeinde Griffen, Bezirk Völkermarkt) hat einen neuen Betreiber. Die vormalige Eigentümerin, die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfeverbände (AVS), hat das ehemalige Jugendheim verkauft. Das Land Kärnten hat mit den neuen Besitzern - der "HP Beherbergungs GmbH" einen Vertrag geschlossen, der beinhaltet, dass rund 50 Asylwerber beherbergt werden könnten. Im Moment sollen sich zwischen acht und zehn Flüchtlinge dort befinden.

Die AVS hatte die Auflagen der Gewerbebehörden nicht erfüllen können und die Gewerbeberechtigung zurückgelegt. Die neuen Eigentümer sollen die von den Behörden vorgeschriebenen Auflagen erfüllen und auch das Haus bedarfsgerecht umbauen. Am Grundkonzept der Einrichtung soll aber festgehalten werden. Die psychologische Betreuung der Insassen soll weiterhin vom Land sichergestellt werden. Neu hinzugekommt die  Einrichtung eines Shuttledienstes. (APA)

Share if you care.