Samsungs neue Touch-Phones: 3D-Oberfläche, 12 Megapixel und OLED

17. Juni 2009, 13:23
28 Postings
Bild 1 von 9
foto: samsung

Der Elektronikkonzern Samsung hat am Mittwoch in Wien sein diesjähriges Portfolio an Mobiltelefonen vorgestellt. Größtes Augenmerk wurde dabei auf die Aspekte Konvergenz, Touchscreen und unterschiedliche Betriebssystem gelegt.

Android

Im August startet somit das erste Samsung-Handy mit Googles Betriebssystem Android. Nach HTC springt auch der koreanische Hersteller auf den Open-Source-Zug auf. Besondere Abwandlungen an der Software wurden nicht vorgenommen.

Das i7500 bietet einen AMOLED-Touchscreen, HSDPA-Anbindung und eine 5 Megapixel-Kamera.

weiter ›
Share if you care.