Wiener Staatsoper: "Carmen"-Premiere 2010 ohne Rolando Villazón

17. Juni 2009, 12:15
4 Postings

Startenor verzichtet nach Stimmband-Operation vorerst auf das dramatische Fach, Massimo Giordano wird einspringen

Wien - Die von Rolando Villazón aufgrund einer Stimmbandoperation angekündigte Karriere-Pause bis Jahresende hat weitere Auswirkungen. So müsse der 37-jährige Star-Tenor die "Carmen"-Premiere am 3. Mai 2010 absagen, berichtet "News". Massimo Giordano wird einspringen.

"Nach meiner Operation möchte ich in der Planung meiner Auftritte bewusst gewissenhaft vorgehen und habe mich daher entschlossen, die Partie des Don José vorerst aus meinem Repertoire zu nehmen. Leider ist hiervon auch die Wiener 'Carmen' betroffen", so Villazon laut einer Vorabmeldung des Wochenmagazins. Dennoch hoffe er "sehr, dass wir es schaffen werden, Alternativtermine zu finden, so dass ich in der nächsten Spielzeit trotzdem vor meinem sehr geschätztem Wiener Publikum auftreten werde."

Staatsoperndirektor Ioan Holender hat "volles Verständnis für diesen Schritt. Man muss alles vermeiden, was Druck auf ihn ausübt, um ihm psychologisch den Weg zurück zu erleichtern." Dass Villazón sich vom dramatischen Fach, das die Verbreiterung der Stimme erfordere, zurückzieht, sei "sehr klug".

Die Neueinstudierung der betagten Zeffirelli-Inszenierung zu Ende der Ära Holenders gilt als eines der spektakulärsten Ereignisse der gegenwärtigen Opernszene: Mariss Jansons soll dirigieren, Elina Garanca singt die Carmen und Anna Netrebko die Micaela.

 Massimo Giordano werde statt Villazón die Partie des Don Jose  singen, teilte die Staatsoper am Mittwoch in einer Aussendung mit. Am Haus am Ring war Giordano zuletzt im April 2008 als Des Grieux in Jules Massenets "Manon" (mit Anna Netrebko) zu sehen, derzeit ist er als Don Jose an der Deutschen Oper Berlin zu erleben.(APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bedächtige Rückkehr: Villazón

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Anna Netrebko und Massimo Giordano 2008 in  'Manon' an der Wiener Staatsoper

Share if you care.