Rasanter Anstieg bei Konzern-Insolvenzen

17. Juni 2009, 07:57
1 Posting

Allein im vergangenen Monat meldeten acht Branchenriesen Zahlungsunfähigkeit an

Washington - In den USA nimmt die Zahl von Insolvenzen bei Großunternehmen rasant zu. In den vergangenen vier Wochen erklärten sich Brancheninformationen zufolge acht Konzerne mit Vermögenswerten von mehr als einer Milliarde Dollar (720 Mio. Euro) für zahlungsunfähig. Das ist die höchste Zahl in einem vergleichbaren Zeitraum seit Anfang des Jahres. In den vier Wochen zuvor waren es fünf Unternehmen.

Zu den Opfern der Rezession gehörte zuletzt auch der Betreiber von Vergnügungsparks Six Flags. Im Mittelpunkt stand aber die Insolvenz des einstiegen Autoriesen General Motors, der am 1. Juni Gläubigerschutz beantragte. (APA/Reuters)

Share if you care.