Grün-rote Koalition an der Uni Salzburg

16. Juni 2009, 15:57
5 Postings

Gemeinsam mit dem VSStÖ stellen die Grünen und Alternativen StudentInnen die nächste Exekutive der ÖH Uni Salzburg

Bei der konstituierenden Sitzung der Universitätsvertretung der ÖH an der Universität Salzburg gingen die Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS) und der Verband Sozialistischer StudentInnen eine Koalition ein. Die GRAS besetzt zwei der drei Vorsitzpositionen.

"Wir sehen in dieser Koalition die Möglichkeit, auch in den nächsten zwei Jahren kompromisslos für die Mitbestimmungsrechte aller Studierenden zu kämpfen", so Tatjana Markl, die zukünftige zweite stellvertretende Vorsitzende in einer Aussendung. Hannes Blaschke, schon seit November 2008 und auch künftig Vorsitzender, betonte, "dass trotz der Koalition mit dem VSStÖ die Prozesse bezüglich finanzieller Ungereimtheiten einiger VSStÖ-Mitglieder in der letzten Legislaturperiode unvermindert weitergeführt werden".

Bei den ÖH-Wahlen 2009 erzielten die GRAS sechs Mandate, die Aktionsgemeinschaft fünf Mandate und der VSStÖ zwei Mandate. Die neue Exekutive wird am 1. Juli ihre Arbeit aufnehmen. (red, derStandard.at, 16.6.2009)

 

 

Share if you care.