Neuer aws-Geschäftsführer

16. Juni 2009, 12:46
posten

Bernhard Sagmeister folgt Kurt Leutgeb, der seit dem Rücktritt von Peter Takacs ab dem 26. Februar als interimistischer Geschäftsführer tätig war

Wien - Die staatliche Austria Wirtschaftsservice Gmbh (aws) hat einen neuen Geschäftsführer: Bernhard Sagmeister folgt Kurt Leutgeb, der seit dem Rücktritt von Peter Takacs ab dem 26. Februar als interimistischer Geschäftsführer tätig war, teilte das Wirtschaftsministerium heute Dienstag in einer Aussendung mit. Zweiter Geschäftsführer der Förderbank des Bundes bleibt Johann Moser.

Takacs war unter schweren Vorwürfen zurückgetreten: Er soll dem Unternehmen massiv geschadet haben, laut Medienberichten soll es sich um einen "Schaden in sechsstelliger Höhe" handeln, es gab Gerüchte über fingierte Spesenabrechnungen und riskante Immobiliengeschäfte. Von Seite des Wirtschaftsministeriums und vom aws wurde dieser Betrag auf APA-Anfrage nicht bestätigt. Takacs selber hat alle Vorwürfe zurückgewiesen, es gilt die Unschuldsvermutung. Ein Bericht einer externen Prüfungskommission liege beim aws-Aufsichtsrat, Details dazu wollte das Wirtschaftsministerium heute auf APA-Anfrage nicht bekanntgeben.

Sagmeister sei nach einem mehrstufigen Auswahlprozess mit Hearing unter 32 Bewerbern zum Geschäftsführer bestellt worden. Er weise 15 Jahre Erfahrung im Förder- und Bankenbereich auf, zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Kommunalkredit Public Consulting GmbH (KPC). Eine seiner Aufgaben werde die verstärkte organisatorische Ausrichtung der aws an die Kundenbedürfnisse und die Kommunikation vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise sein. Sagmeister wird seine Funktion Mitte Juli 2009 antreten.

Die aws ist als Förderbank des Bundes die zentrale Abwicklungsstelle für die unternehmensbezogene Wirtschaftsförderung. Im Jahr 2008 wickelte die aws rund 4.000 Förderfälle mit einem Volumen von rund einer Milliarde Euro ab. Im Zuge der Umsetzung der Konjunkturpakete der Bundesregierung ist die Förderleistung in den ersten Monaten des Jahres 2009 deutlich ausgeweitet worden. (APA)

 

 

Share if you care.