14. Saisonsieg von Cavendish

15. Juni 2009, 21:21
1 Posting

Britischer Sprinter holt sich dritte Etappe - Cancellara weiter Gesamtführender

Cavendish gewinnt dritte Etappe der Tour de Suisse

Lumino - Der Brite Mark Cavendish hat am Montag auf der dritten Etappe der Tour de Suisse seinen 14. Saisonsieg eingefahren. Der Sprinter, der wie Vortags-Gewinner Bernhard Eisel für das Team Columbia fährt, setzte sich nach 195 Kilometern von Davos nach Lumino im Tessin im Massenspurt vor dem dreifachen Weltmeister Oscar Freire und dem Norweger Thor Hushovd durch.

Der Schweizer Fabian Cancellara verteidigte als Tages-Zehnter die Gesamtführung erfolgreich. Eisel landete nicht unter den Top Ten.

Das Feld hatte unter Führung von Cancellaras Team Saxo Bank rund vier Kilometer vor dem Ziel eine vierköpfige Ausreißergruppe gestellt. Das Quartett mit Tour-de-France Etappensieger Samuel Dumoulin (FRA) und dem Italiener Enrico Gasparotta (mit 48 Sekunden Rückstand deren bestplatzierter Fahrer), hatte zuvor einen Vorsprung von mehr als sechs Minuten herausgeholt. (APA)

Ergebnisse 3. Etappe (Davos-Lumino/195 km): 1. Mark Cavendish (GBR/Columbia) 4:39:27 - 2. Oscar Freire (ESP/Rabobank) - 3. Thor Hushovd (NOR(Cervelo) - 4. Francesco Gavazzi (ITA/Lampre) - 5. Jose Joaquin Rojas (ESP/Caisse d'Epargne) - 6. Greg van Avermaet (BEL/Silence). Weiter: 10. Fabian Cancellara (SUI/Saxo Bank) - 49. Thomas Rohregger (AUT/Milram), alle gleiche Zeit - 98. Bernhard Eisel (AUT/Columbia) 0:30 - 99. Peter Wrolich (AUT/Milram), gleiche Zeit - 147. Josef Benetseder (AUT/Vorarlberg) 3:44 - 157. Rene Haselbacher (AUT/Vorarlberg) 27:43

Gesamtwertung: 1. Cancellara 8:25:39 - 2. Roman Kreuziger (CZE/Liquigas) 0:22 Minuten zurück - 3. Andreas Klöden (GER/Astana) 0:25 - 4. George Hincapie (USA/Columbia) 0:27 - 5. Tony Martin (GER/Columbia) 0:34 - 6. Kim Kirchen (LUX/Columbia) 0:34. Weiter: 41. Rohregger 0:57 - 53. Eisel 1:09 - 92. Wrolich 1:58 - 109. Cavendish 14:55 - 154. Benetseder 19:54 - 157. und Letzter Haselbacher 42:55.

Share if you care.