Handbuch des Populisten

15. Juni 2009, 18:51
35 Postings

Aus dem Handbuch des populistischen Herrschers - Von Hans Rauscher

Sei für den "kleinen Mann" . Nur du allein kannst ihm helfen, nur du verstehst ihn und seine Ängste, Probleme, Hassbedürfnisse. Du bist so wie er, ein Opfer dunkler Mächte. Die sind schuld, wenn du zum Täter werden musst. Er liebt dich, denn du lässt ihn so sein, wie er ist, du verlangst gar nicht von ihm, dass er mehr aus sich macht. Es darf nur niemand anderer mehr haben.

Du musst ihn natürlich alimentieren, mit billigem Benzin, billigem Brot, mit Cash auf die Hand, wenn notwendig von dir persönlich überreicht. Wenn du jemand anderem etwas wegnehmen musst, wenn du die Staatsfinanzen ruinierst - er gibt dir am wenigsten die Schuld. Du musst nur dafür sorgen, dass der "kleine Mann" einen Feind hat, ein Hassobjekt, innen wie außen. Dann findest du auch Gewaltbereite, die die Drecksarbeit für dich machen, falls sich einmal doch Widerstand regt. Aber im Wesentlichen trägt dich die Zustimmung der Mehrheit, ob im fernen Iran, in Venezuela oder auch in einigen Ecken Europas.

Irgendwann einmal fällst du dann doch, meist durch eigenen Übermut. Dann wirst du Kult. (Hans Rauscher, DER STANDARD-Printausgabe, 16. Juni 2009)

Share if you care.