Microsoft will "hot or not"-Abstimmungen patentieren

15. Juni 2009, 13:47
6 Postings

Nutzer können auf derartigen Websites über ihr Aussehen und Kleidung abstimmen lassen

Microsoft will sich ein Patent auf Web-Votings sichern bei denen Nutzer über die Attraktivität oder den Stil anderer User abstimmen können, wie Winfuture entdeckt hat. Die Redmonder nennen das Verfahren Online Personal Appearance Advisor, im Web sind derartige Abstimmungen eher unter "hot or not" bekannt.

"Der Teilnehmer lädt Fotos von sich selbst hoch zur Betrachtung und Bewertung durch Betrachter, die ihre Meinung zu verschiedenen Mode- und/oder Kosmetik-Looks des Teilnehmers abgeben können", beschreibt Microsoft das Verfahren in dem Patentantrag.

"Bin ich schön?"

Die Remonder haben die Technik bereits 2007 zum Patent angemeldet, nun ist die Patentschrift veröffentlicht worden. Im Web gibt es zahlreiche, teilweise umstrittene Seiten, auf denen sich Personen von anderen bewerten lassen - teilweise kann sogar darüber abgestimmt werden, ob sich eine Person einer Schönheitsoperation unterziehen sollte. Ob Microsoft das Patent erhält, ist allerdings unsicher. Denn dazu müsste der Konzern beweisen, die Idee zu den Abstimmungen bereits vor den ersten Anbietern dieser Seiten gehabt zu haben. (red)

Share if you care.