Jimmy Wales: Niemand darf mit Wikipedia verdienen

15. Juni 2009, 13:14
31 Postings

Bei Wikipedia herrscht Uneinigkeit, ob ein Autor Artikel gegen Bezahlung erstellen darf - Kritik an Wales

Soll es einem Autor gestattet sein, Artikel für die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia gegen Bezahlung zu erstellen? Diese Frage haben sich sowohl Wikipedia-Nutzer als auch Gründer Jimmy Wales gestellt, mit unterschiedlichem Ergebnis.

Job-Anzeige als Stein des Anstoßes

Anlass für die Diskussion war die Anzeige eines Wikipedia-Administrator auf einer Online-Jobbörse, in der er seine Dienste als Autor angeboten hatte, wie The Register berichtet. In der mittlerweile geänderten Anzeige habe der Autor auf zwei Kunden verwiesen, für die er bereits Artikel editiert habe. Wales war in einer öffentlichen Mitteilung davon in Kenntnis gesetzt worden.

Spam verhindern

Die meisten User seien der Meinung, dass es für Wikipedia-Autoren nicht in Ordnung sei, Artikel gegen Bezahlung anzulegen. Dabei gehe es den Nutzer nicht so sehr um die Bezahlung an sich, sondern darum, Werbeartikel zu verhindern. Das sei Spam und gegen die Prinzipien der Online-Enzyklopädie, die neutral sei und bleiben solle. Bezahlte Autoren müssten sich an ethische Grundsätze halten und ihre Sponsoren offenlegen, so die Meinung einiger Nutzer.

Neuer Grundsatz

Jimmy Wales hingegen wolle jegliche Form von Bezahlung für die Erstellung eines Wikipedia-Eintrag unterbinden. Das schade der Glaubwürdigkeit der Seite. Niemand dürfe seine Arbeit als Autor oder Administrator für Wikipedia gegen Geld anbieten, so Wales. Das sei von nun an als Grundsatz zu verstehen. Er wolle sich jeden einzelnen Fall, der an ihn herangetragen werde, persönlich ansehen.

Kritik an Wales

Einige Nutzer seien jedoch nicht damit einverstanden, dass Wales Regeln aufstellt. Das spreche gegen die demokratische Grundhaltung der Enzyklopädie und die dürfe auch nicht vom Gründer umgangen werden. Andere kritisieren unter anderem, dass Wales selbst sehr wohl mit seiner Arbeit für Wikipedia Geld verdiene und für Vorträge auf diversen Veranstaltungen hohe Summen kassiere. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jimmy Wales: Niemand darf mit Wikipedia-Artikel Geld verdienen

Share if you care.