Internationales Journalismus Zentrum schreibt Stipendien aus

15. Juni 2009, 12:48
posten

Für die berufsbegleitenden Universitätslehrgänge "PR und Integrierte Kommunikation", "Kommunikation und Management" sowie "Qualitätsjournalismus"

Im September starten am Internationalen Journalismus Zentrum (IJZ) die berufsbegleitenden Universitätslehrgänge PR und Integrierte Kommunikation, Kommunikation und Management sowie Qualitätsjournalismus. Auch dieses Jahr haben BewerberInnen die Möglichkeit, sich einen Teil der Lehrgangskosten über ein Stipendium zu finanzieren. Die Bewerbungsfristen für ein Teil-Stipendium in Höhe von maximal der Hälfte der Lehrgangskosten enden jeweils fünf Wochen vor Lehrgangsstart.

Das viersemestrige Masterprogramm "PR und Integrierte Kommunikation" fokussiert sein Angebot auf aktuelle Anforderungen der Kommunikationsbranche, darunter strategische Kommunikationsberatung, Integrierte Unternehmenskommunikation, Kommunikation in Change-Prozessen, Public Affairs und Lobbying, Krisenkommunikation und Interkulturelle Kommunikation. Voraussetzung für die Bewerbung um ein Stipendium ist ein akademischer Abschluss oder mindestens vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung in adäquater Position. Die maximale Höhe des Teil-Stipendiums beträgt Euro 6.950.

Gleich hoch ist das Teil-Stipendium im ebenfalls viersemestrigen Masterstudium "Kommunikation und Management". Dieses richtet sich an Personen der mittleren Managementebene aus Profit- und Non-Profit-Unternehmen, die ihre Kommunikations- und Managementfähigkeiten weiterentwickeln wollen. Im Lehrplan sind hier Integrierte Kommunikation und Marketing ebenso zu finden wie Unternehmensführung, Projektmanagement, angewandte BWL, Bilanzanalyse oder Wirtschaftsrecht.

Das viersemestrige Masterstudium "Qualitätsjournalismus" (Abschluss Master of Arts/MA) wendet sich an Personen aus allen Berufsfeldern, die im Journalismus Fuß fassen bzw. JournalistInnen, die ihr Können vertiefen wollen. Im Zentrum der Weiterbildung steht ein integrativer Ansatz, der Print, Radio, Fernsehen und Online/Crossmedia umfasst. Die maximale Höhe des Teil-Stipendiums beträgt 5.845 Euro.

Die StipendiatInnen werden von einer Jury ausgewählt, in der neben der Leiterin des Internationalen Journalismus Zentrums (IJZ) Silvia Ettl-Huber auch Kooperationspartner des IJZ vertreten sind. (red)

Bewerbungsfristen für Teil-Stipendien
PR und Integrierte Kommunikation: 10. Aug. 2009 (Lehrgangsstart: 14. September)
Kommunikation und Management: 21. Sept. 2009 (Lehrgangsstart: 26. Oktober)
Qualitätsjournalismus: 31. Aug. 2009 (Lehrgangsstart: 5. Oktober)

Link
donau-uni.ac.at/ijz

Share if you care.