Tochter zieht Auftrag in Türkei an Land

15. Juni 2009, 12:19
posten

Austrian Energy & Environment liefert zwei Abhitzekessel im Wert von 35 Millionen Euro für 800-MW-Gaskraftwerk

Wien - Die zum börsennotierten Anlagenbauer A-Tec zählende Austrian Energy & Environment (AE&E) hat als Anbieter für thermische Energieerzeugung und Umwelttechnik in der Türkei den Zuschlag für die Lieferung von zwei Abhitzekesseln im Wert von rund 35 Mio. Euro erhalten. Die tschechische Tochtergesellschaft AE&E CZ erhielt den Auftrag von der EP International BV. Die Kessel wurden für das 800-MW-Gaskraftwerk Ambarli rund 30 km westlich von Istanbul bestellt.

Im Rahmen einer umfassenden Sanierung des Gaskraftwerks werden die bestehenden ölgefeuerten Kessel durch Gasturbinen mit nachgeschalteten hochmodernen Abhitzekesseln ersetzt. Weiters erfolgt die Nachrüstung der bestehenden Dampfturbine. Die AE&E CZ zeichnet dabei neben dem Basisdesign für die Lieferung der Druckteile und weiterem Spezialzubehör verantwortlich. Die Übergabe an den Endkunden ist für April 2012 geplant. Bereits Anfang der 90er Jahre hatte die AE&E sechs Abhitzekessel an den Kraftwerksstandort geliefert.

Die AE&E Group GmbH mit Zentrale in Wien beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Tschechien, Frankreich, Spanien, Kroatien, Russland, USA, China, Indien, Brasilien und Australien. AE&E befindet sich im Besitz der börsenotierten A-Tec Industries AG.

Die A-Tec Industries AG beschäftigt derzeit rund 13.000 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. Euro. (APA)

 

 

Share if you care.