Klamauk führt wieder

15. Juni 2009, 10:36
posten

Vier Komödien unter den Top fünf

Los Angeles - Die Junggesellenkomödie "Hangover" hat am Wochenende erneut den Spitzenplatz in den nordamerikanischen Kinocharts erobert. Nach Studioangaben vom Sonntag spielte der Streifen über eine feucht-fröhliche Bachelor-Party in Las Vegas 33,4 Millionen Dollar ein. Der Film, der am 24. Juli in Österreichs Kinos anläuft, schoss damit in knapp zehn Tagen über die 100-Millionen-Dollar-Hürde hinaus.

"Up/Oben"

Der Trickfilm "Oben" aus der Pixar-Erfolgsschmiede belegte mit Einnahmen von 30,5 Millionen Dollar Rang zwei. Der Animationsfilm über die luftigen Abenteuer eines griesgrämigen alten Mannes und eines kleinen Pfadfinders hat in drei Wochen schon mehr als 187 Millionen Dollar verdient. Im deutschsprachigen Raum kommt "Oben" Mitte September in die Kinos.

"Die Entführung der Pelham 123"

Als einziger Neueinsteiger unter den Top-Fünf-Filmen konnte sich der Thriller "Die Entführung der Pelham 123" mit 25 Millionen Dollar den dritten Rang sichern. Denzel Washington und John Travolta spielen die Hauptrollen in dem Drama über Gangster, die eine U-Bahn entführen und Passagiere als Geiseln nehmen.

"Nachts im Museum 2"

Ben Stillers "Nachts im Museum 2" hielt sich am vierten Wochenende mit 9,6 Millionen Dollar auf Platz vier, gefolgt von dem Abenteuerklamauk "Die fast vergessene Welt" mit Will Ferrell in der Hauptrolle auf dem fünften Rang. (APA/dpa)

Share if you care.