ETA gibt fünf Anschläge seit Jänner zu

15. Juni 2009, 08:37
posten

Schreiben an baskische Zeitung "Gara"

Madrid - Die baskische Untergrundorganisation ETA hat sich zu insgesamt fünf Anschlägen in Spanien seit Jänner bekannt. Wie aus einem am Montag bei der baskischen Zeitung "Gara" eingegangenen Bekennerschreiben hervorgeht, bekannte sich die ETA unter anderem zu einem versuchten Bombenanschlag auf Polizisten im nordspanischen Baskenland.

Die beiden Sprengsätze konnten von den Beamten entschärft werden. Außerdem bekannte sich die ETA zu einem Anschlag in einem Geschäftsviertel der spanischen Hauptstadt Madrid im Februar. Die Autobombe hatte einen Krater von einem Meter Tiefe hinterlassen und rund 30 Autos beschädigt, verletzt wurde jedoch niemand.

Die ETA kämpft seit fast 40 Jahren gewaltsam für ein unabhängiges Baskenland. Dabei starben bisher mehr als 800 Menschen. (APA/AFP)

Share if you care.