Polizist entkommt Lynchmob nur knapp

15. Juni 2009, 08:05
82 Postings

Demonstranten helfen Polizisten, auf den von Menschenmenge eingeprügelt wird

Teheran/Wien - Ein in der Internetausgabe der italienischen Zeitung "Corriere della Sera" veröffentlichtes Video zeigt, wie in Teheran ein Polizist knapp der Lynchjustiz entkommen ist, nachdem er auf Demonstranten losgegangen war. Zu Beginn ist eine friedliche Kundgebung von Anhängern des Reformkandidaten Mir-Hossein Moussavi am Wochenende in der iranischen Hauptstadt zu sehen.

Plötzlich rasen mehrere Polizisten auf ihren Motorrädern in die Menge und beginnen brutal auf die Demonstranten einzuschlagen, die in Panik auseinanderlaufen. Ein Beamter, der offenbar zu Sturz gekommen ist, wird aber von der Menge festgehalten, die nun ihrerseits auf ihn einprügelt. Er wird von seinem Motorrad gezerrt, das danach angezündet wird.

Quelle: YouTube

Durch das beherzte Eingreifen einiger Demonstranten wird der junge Polizist schließlich vor der wütenden Menschenmenge gerettet. Sie bringen den sichtlich geschockten Uniformierten in Sicherheit und kühlen seine Stirn mit Rosenwasser. (APA)

Link
+ Corriere della Sera: Corriere-TV

Share if you care.