Palästinensische Auszeichnung für Jimmy Carter

14. Juni 2009, 08:33
1 Posting

Ex-US-Präsident: Friede ohne Hamas nicht möglich

Ramallah - Die palästinensische Autonomiebehörde hat den früheren US-Präsidenten Jimmy Carter mit ihrem Orden für herausragende Leistungen und Kreativität ausgezeichnet. In seiner Dankesrede rief Carter am Samstag in Ramallah die Palästinenser auf, ihre inneren Auseinandersetzungen zu beenden. Ein Frieden zwischen Israel und Palästinensern sei ohne die im Gazastreifen herrschende Hamas-Organisation nicht möglich, sagte er in der Hauptstadt des von Präsident Mahmoud Abbas und seiner Fatah-Organisation kontrollierten Westjordanlands weiter. Am Sonntag reist Carter nach Gaza weiter.

Der 85-jährige Carter vermitteltet den historischen Friedensschluss zwischen Israel und Ägypten 1979 und schrieb vor einigen Jahren das Buch "Frieden, nicht Apartheid", in dem er sich kritisch zur israelischen Politik äußerte. (APA/AP)

Share if you care.