Innsbruck wieder im Eurobowl-Endspiel

13. Juni 2009, 22:58
1 Posting

Titelverteidiger Raiders besiegten Butchers aus Finnland klar 31:13 - Graz-Bezwinger La Courneuve wartet im Finale

Innsbruck - Titelverteidiger Swarco Raiders steht auch heuer wieder im Endspiel der Eurobowl. Die American Footballer aus Innsbruck schlugen am Samstagabend im EFL-Halbfinale die Porvoo Butchers aus Finnland mit 31:13 (28:7). 5.000 Zuschauer am Innsbrucker Tivoli sorgten wieder einmal für eine große Party. Im Finale treffen die Tiroler "Freibeuter" auf La Courneuve Flash aus Paris. Die Franzosen setzten sich im Heimspiel gegen die Graz Giants hauchdünn 35:33 durch.

Die Innsbrucker gingen durch einen schnellen Touchdown von Florian Grein bereits in der dritten Minute in Führung. Die "Schlächter" aus Finnland konnten zwar kurzfristig ausgleichen, doch Grein und zwei Mal Andreas Pröller sorgten mit ihren Touchdowns für die komfortable 28:7-Pausenführung. In den letzten beiden Vierteln spielten die Raiders den 31:13-Erfolg dank einer starken Defense locker heim.

Wo das Finale zwischen den Raiders und Paris am 11. oder 12. Juli ausgetragen wird, entscheidet sich erst Ende der kommenden Woche. "Wir wollen es wieder nach Innsbruck holen und kämpfen darum", bekräftigte Raiders-Manager Daniel Dieplinger. "Die Chancen sind realistisch gesehen aber gering." Denn die bisher letzten fünf EFL-Finale fanden allesamt in Österreich statt, im Vorjahr am Innsbrucker Tivoli, zuvor war Wien viermal in Folge Endspiel-Schauplatz gewesen. (APA)

Share if you care.