Cessna streicht 1.300 Stellen

12. Juni 2009, 19:44
posten

Die Wirtschaftskrise setzt dem US-Flugzeughersteller schwer zu

Wichita - Die Wirtschaftskrise setzt dem US-Flugzeugbauer Cessna schwer zu. Das Unternehmen kündigte am Freitag die Entlassung von weiteren 1.300 Mitarbeitern bis zum Sommer an. Damit wird der Hersteller von Privat- und Firmenjets sein Personal seit Beginn der Rezession de facto halbiert haben. Im vergangenen Jahr beschäftigte das Unternehmen noch fast 16.000 Menschen. Seit November wurden bereits 6.900 Mitarbeiter entlassen. (APA/AP)

Share if you care.