Schickedanz auf der Intensivstation

12. Juni 2009, 18:21
13 Postings

Die Arcandor-Großaktionärin kämpft nach der Insolvenz des Handelsriesen mit gesundheitlichen Problemen

Wien - Die Großaktionärin der deutschen Arcandor AG, Madeleine Schickedanz, hat mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Wie die Illustrierte "Bunte" auf ihrer Internetseite berichtet, musste die Quelle-Erbin am Tag der Insolvenz von Arcandor auf der Intensivstation behandelt werden. Wie es hieß, habe sie einen Zusammenbruch erlitten, sei jedoch in der Klinik wieder stabilisiert worden und mittlerweile wieder zuhause. (APA)

Share if you care.