Morales: Castro wirkt "sehr kräftig"

12. Juni 2009, 16:45
1 Posting

Boliviens Präsident bei Kurzbesuch in Havanna über Gesundheitszustand Fidels erfreut

Havanna - Dem erkrankten 82-jährigen kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro geht es nach Angaben des bolivianischen Präsidenten Evo Morales gut. Castro habe in einem zweistündigen Gespräch "sehr klar, sehr klug und sehr kräftig" gewirkt, sagte Morales am Donnerstag zum Abschluss eines Kurzbesuchs auf Kuba. Castro beschäftige sich weiterhin mit Fragen der Gesundheitspolitik, der Sozialpolitik und der Wirtschaft.

"Derzeit geht es Fidel sehr gut", sagte Morales nach einem zweistündigen Gespräch mit Castro. Bei seiner letzten Begegnung mit dem Revolutionsführer im Mai vergangenen Jahres habe er sich noch erhebliche Sorgen gemacht, sagte Morales weiter.

Castro ist seit einer Darmoperation vor fast drei Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Nachdem er die Amtsgeschäfte zunächst vorübergehend auf seinen Bruder Raul übertragen hatte, zog er sich im Februar vergangenen Jahres komplett aus der Politik zurück. Er meldet sich jedoch regelmäßig in der staatlichen Presse zu Wort und empfängt Staatsgäste. (APA/dpa)

 

Share if you care.