Umweltministerium legt Maßnahmen-Papier vor

12. Juni 2009, 12:01
posten

Entwurf für "Nationale Anpassungsstrategie" mit Handlungsempfehlungen vorgelegt - Vorteile nutzen, Nachteile abfedern

Wien - Das Klima ändert sich, Österreich muss sich anpassen: Das Umweltministerium hat ein Entwurfspapier mit Maßnahmen herausgegeben, mit denen langfristig auf die Folgen der Erderwärmung reagiert werden kann. Das Papier dient als Grundlage für einen Beteiligungsprozess, bei dem Betroffene bis 2010 ihre Meinung kundtun können. Anschließend wird das Papier präzisiert.

Gerade der Temperaturanstieg im hochsensiblen Alpenraum, der 65 Prozent der österreichischen Staatsfläche ausmacht, zeige besonders deutliche Klima-Effekte, so Umweltminister Nikolaus Berlakovich (VP) in einer Aussendung. Es gebe mehr Niederschläge, Hagel, aber auch Dürreperioden. Außerdem seien weniger Bodenwasser, Hochwässer oder Gletscherrückgang darauf zurück zu führen.

Die konkreten Handlungsempfehlungen betreffen etwa die verstärkte Förderung von wassersparenden Bewässerungssystemen, die Züchtung und den gezielten Einsatz von wassersparenden und hitzetoleranten Kulturpflanzen im Sinne einer regionalen Bewirtschaftung oder die Berücksichtigung von zukünftigen Anforderungen an die Klimatisierung von Stallungen durch steigende thermische Belastungen. Weitere Punkte sind die Revitalisierung und Wiederaufnahme der Bewirtschaftung von aufgelassenen Almflächen, die Verjüngung überalterter Waldbestände und eine bodenschonende Bewirtschaftung.

Im Bereich Wasser schlägt die Strategie Maßnahmen zur weiteren Reduktion des Verbrauchs, der Sicherung des guten ökologischen und chemischen Zustands von Gewässern und die Forcierung des Hochwasserschutzes vor. Ebenso wird im Policy Paper auch die Berücksichtigung von Klimawandel-Auswirkungen in den Tourismusstrategien diskutiert, die verstärkte Forschung zu Möglichkeiten der Energiespeicherung und die Berücksichtigung der Auswirkungen des Klimawandels bei energiewirtschaftlichen Entscheidungen und Forschungsaktivitäten. (APA)

Share if you care.