Microsoft verzichtet auf Money

12. Juni 2009, 10:54
13 Postings

Homebanking-Software wird Ende Juni eingestellt

Microsoft hat in einer Unternehmensmeldung verkündet, ab dem 30. Juni den Verkauf der Homebanking-Software MS Money einzustellen. Erworbene Exemplare müssen spätestens bis zum Jänner 2011 aktiviert werden.

Auch der Support soll nur noch bis zu diesem Zeitpunkt aufrecht erhalten werden.

Starke Konkurrenz

MS Money dürfte genauso wie die Enzyklopädie Encarta an der starken Konkurrenz gescheitert sein. Encarta musste wohl unter dem Druck des populären und freien Nachschlagewerks Wikipedia eingestellt werden, MS Money war auch von kommerzieller Seite in Form von Intuit einem harten Wettbewerb ausgesetzt. (red)

Share if you care.