IBM veröffentlicht neue Version seiner Office-Alternative

12. Juni 2009, 10:15
8 Postings

Lotus Symphony 1.3 bringt zahlreiche Detailverbesserungen und läuft jetzt schneller

IBM hat eine neue Version seines Office-Pakets Lotus Symphony veröffentlicht. Das kostenlose Paket aus diversen Büroanwendungen umfasst das Textverarbeitungsprogramm "Documents", die Tabellenkalkulation-Applikation "Spreadsheets" und die Präsentationssoftware "Presentations".

Version 1.3 basiert auf seinem Vorgänger, soll allerdings gründlich überholt worden sein.

Schneller

Unter anderem wurde die Kompatibilität zu Microsoft Office erhöht. So erlaubt ein neue Dateifilter nun das Lesen aktueller Office-Dokumente. Insgesamt wurde die Geschwindigkeit erhöht, speziell die Fassung für Mac OS X soll rascher arbeiten.

Die Benutuzeroberfläche wurde nicht verändert und basiert auf dem Interface der Vorgängerversion.

Kostenlos

Lotus Symphony 1.3 steht ab sofort zum freien Download bereit und ist für Windows, Mac OS X, Ubuntu, Red Hat und Suse Linux erhältlich. (zw)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.