Ertanzte Wahrnehmung

11. Juni 2009, 19:26
posten

Am finalen Festivalwochenende ist die Choreografin Ayelen Parolin bei "tanz ist" im Ländle zu Gast

In ihrer neuen Arbeit ergründet die Belgierin die Definition des Selbst in Bezug auf ein Gegenüber mittels der zeitgenössischen Tanzperformance SMS and LOVE.

Mit starker physischer Komponente loten Parolin und ihre Akteure François Declercq, Viviana Moin und Leslie Mannès Grenzen aus, die zwischen biologischem Instinkt, anerzogenem Verhalten und medialer Zurschaustellung verwischen.

Die im Brüsseler Théâtre Les Tanneurs uraufgeführte Auseinandersetzung verhandelt etwa die Codes der Sexualität in einem öffentlichen Umfeld, wie der Breitbandkommunikation per Internet. Gewöhnt an ständig verfügbare Kontakte durch veritable Stalker-Paradiese (Social Networks) akzeptieren Nutzer keine formalen Grenzen mehr.

Warum für diese Erkenntnis ein Grillhühnchen zerfleischt werden muss, ist live in Dornbirn zu erleben. Als Appetizer wird der Film Out of Bounce von Stephan Richter mit Tänzerin Julia Mach vorgeführt. (hoge / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12.6.2009)

 

12.-13. 6. Spielboden D'birn,  20.00

www.tanzist.at

Share if you care.