Außenseiter rumänischer Meister

10. Juni 2009, 22:41
5 Postings

Unirea Urziceni düpierte Bukarester Großklubs

Bukarest - Unirea Urziceni hat erstmals den rumänischen Fußball-Meistertitel gewonnen. Die von Ex-Teamspieler Dan Petrescu betreute Mannschaft feierte mit einem 1:1 zu Hause gegen Steaua Bukarest den Titel, der für den Klub aus der zweitkleinsten Stadt der Liga (rund 17.000 Einwohner) einen Platz in der Champions League bedeutet. Vizemeister Dinamo Bukarest tritt in der Champions-League-Qualifikation an. Damit hat erst zum zweiten Mal in 18 Jahren kein Verein aus Bukarest geholt.  Im Vorjahr hieß der Meister CFR Cluj. (red/APA/Reuters)

Share if you care.