Umsturz auf der Rapid-Bank

10. Juni 2009, 23:12
316 Postings

Peter Pacult geht mit einem neuen Betreuerteam in die Saison, sowohl Co-Trainer Zoran Barisic als auch Tormanntrainer Peter Zajicek werden durch neue Kräfte ersetzt

Wien - Eine Woche vor Beginn der Vorbereitungen auf die neue Bundesliga-Saison hat Österreichs Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien überraschend sein Betreuerteam um Chefcoach Peter Pacult ausgewechselt. Anstelle von Zoran Barisic und Peter Zajicek wurden Leopold Rotter und Manfred Kohlbacher zum Co- bzw. Tormann-Trainer bestellt. Für die Fitness der Spieler ist weiterhin der Tiroler Christian Canestrini zuständig.

Weder Pacult noch Sportdirektor Alfred Hörtnagl oder Barisic waren für eine Stellungnahme zu den Personalveränderungen am Mittwoch erreichbar. In einer Rapid-Aussendung wurden die personellen Rochaden mit dem Projekt "Pro Rapid", das junge Talente fördert und das die Heranführung über den Nachwuchs und die Akademie möglichst schnell an die Kampfmannschaft zum Ziel hat, in Zusammenhang gebracht. In diesem Kontext sei geplant, Barisic und Zajicek, die unter den Spielern beliebt sind, im Ausbildungs- und Entwicklungsbereich der Hütteldorfer umfangreich einzubinden. Mit "Zoki" und dem "Tiger" soll das Qualitätsniveau der Kaderschmiede weiter angehoben werden.

Rotter als neue Rechte Hand Pacults ist für den Chef ein alter Bekannter, mit dem der Ex-Stürmer einst noch zusammenspielte und auch schon gemeinsam für den FC Kärnten als Trainer-Duo tätig war. Der 44-jährige frühere Verteidiger absolvierte für Rapid Mitte der 80er Jahre elf Pflichtspiele, wurde mit den Grünweißen ÖFB-Cupsieger 1984, stand im Kader des Europacup-Finales der Cupsieger 1985 und trug sechsmal den ÖFB-Teamdress.

Der 51-jährige Kohlbacher war zuletzt für Erstligist DSV Leoben und den verschiedenen ÖFB-Nachwuchsmannschaften als Tormann-Trainer tätig. U.a. stand Kohlbacher im "Betreuerteam" von Paul Gludovatz, der die U20-Auswahl 2007 mit tollen Leistungen in Kanada zum vierten WM-Platz geführt hat. (APA) 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zoran Barisic wird man nicht mehr neben Pacult sehen.

Share if you care.