Mehr TV-Tipps für Donnerstag

9. Juni 2009, 19:06
posten

Veit Heinichen - Mein Triest | Liebe, Brot und Eifersucht | Die schwarze Tulpe | Reine Nervensache | Heiliges Öl | Amarcord

8.15

THEMENTAG - SÜDEN

Veit Heinichen - Mein Triest Krimiautor Veit Heinichen wurde 1957 in Deutschland geboren. Triest erkor er zu seiner Wahlheimat. Die italienische Hafenstadt ist der Schauplatz der Ermittlungen seines Helden Commissario Proteo Laurenti. Triest ist für Heinichen eine Stadt an der Grenze, in der 90 Ethnien friedlich zusammenleben, aber auch ein Kreuzungspunkt des organisierten Verbrechens von Westeuropa und dem Balkan. Im Rahmen des 3sat-Thementags "Der Reiz des Südens". Bis 9.00, 3sat

9.30

FILM

Liebe, Brot und Eifersucht (I 1955, Luigi Comencini) Sequel zum Dorf-Amouren-Erfolg Liebe, Brot und Fantasie mit Vittorio de Sica und Gina Lollobrigida. Liebe, Eifersucht und nicht zu vergessen: Klatsch, der im Dorf das Liebesglück gefährdet. Bis 11.05, 3sat

14.10

FILM

Die schwarze Tulpe (F 1963, Christian-Jaque) Graf Guillaume de Saint Preux (Alain Delon) führt ein Doppelleben, nämlich er überfällt als maskierter Wegelagerer seine Standesgenossen und plündert sie aus. Was ihm im Grunde dazu dient, sich selbst zu bereichern und Groll gegen die Adeligen abzubauen. Im Volk gilt er mit dem Spitznamen "die schwarze Tulpe" aber als neuer Robin Hood. Als er Gefahr läuft, enttarnt und verhaftet zu werden, startet er einen Rollentausch mit seinem Bruder, Edelmann Julien (auch Delon), der in der Französischen Revolution für das Volk kämpft und dem Grafen zum Verwechseln ähnlich sieht. Bis 16.00, BR

14.30

KOMÖDIE

Reine Nervensache (Analyze This, USA 1999, Harold Ramis) Ein von Panikattacken geplagter Mafioso sucht sein Heil in der Psychoanalyse. Robert De Niro und Billy Crystal liefern einander in der soliden Komödie ein herzhaftes Duell der Nervenbündel. Bis 16.30, Vox

15.15

THEMENTAG - SÜDEN

Heiliges Öl In Frankreich, Italien, Spanien, Griechenland, den nordafrikanischen Staaten: Seit Jahrtausenden kultiviert der Mensch in den Mittelmeerstaaten den Olivenbaum. Er verwendet seine Frucht zur Nahrung, als Öl ebenso wie die Frucht selbst, und in religiösen Ritualen. Von vorgeschichtlichen Epochen über die Zeitenwende bis in unsere Tage wurde und wird Olivenöl bei heiligen Handlungen verwendet. Durch das Öl kamen die Menschen auch zum Licht. Der Film verfolgt die Kulturgeschichte des Olivenöls. Bis 16.00, 3sat

23.15

FELLINI

Amarcord (I/F 1973, Federico Fellini) Federico Fellinis Heimatstadt Rimini im Faschismus: Bruno Zanin, Puppella Maggio und Armando Brancia - und überhaupt ist alles so schön bunt hier. Bis 1.15, 3sat

Share if you care.