Neuer Studiengang "Musiktherapie"

9. Juni 2009, 14:45
13 Postings

Berufsbegleitende Ausbildung im Gesundheitsbereich erstmals in Österreich

Krems - Mit "Musiktherapie" startet - erstmals in Österreich - im September an der IMC Fachhochschule Krems ein neuer, berufsbegleitender Studiengang, der nach sechs Semestern mit einem Bachelor of Science in Health Studies (B.Sc.) abschließt. 20 Studienplätze sind verfügbar.

"Musiktherapie ist im Bereich der Gesundheitsberufe zu einem wichtigen Instrument der ganzheitlichen Patientenbetreuung geworden", erläuterte LHStv. Wolfgang Sobotka (ÖVP). Musik werde gezielt beziehungsorientiert eingesetzt, um das körperliche und seelische Gleichgewicht wiederherzustellen und zu fördern. Behandlungserfolge gebe es bei intensivmedizinischen Patienten ebenso wie in der Neurologie, Psychosomatik, Suchterkrankungen, Pädiatrie, Geriatrie sowie im Palliativbereich.

Die Absolventen sollen zu handlungskompetenten Akademikern im Bereich der Musiktherapie ausgebildet werden. Nach Angaben von Studiengangsleiter Gerhard Tucek richtet sich das Studienangebot an im Gesundheitsbereich tätige Personen, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen.(APA)

 

Share if you care.