Wasserspender in der Schule macht schlank

9. Juni 2009, 14:13
24 Postings

Täglich ein Glas Wasser verringert Risiko für Übergewicht um mehr als 30 Prozent

Hamburg - Grundschulkinder werden seltener übergewichtig, wenn in ihrer Schule ein Wasserspender steht und die Lehrer sie zu regelmäßigem Wasserkonsum ermuntern. Das zeigt eine Studie des Dortmunder Forschungsinstituts für Kinderernährung.

An der Studie nahmen knapp 3000 Schüler aus sozialen Brennpunkten teil, da hier die Zahl der übergewichtigen Kinder besonders hoch ist. In 17 von 32 Schulen wurden Wasserspender aufgestellt, das Thema im Unterricht behandelt. Am Ende des Jahres tranken die Schüler täglich ein Glas Wasser mehr als die Kontrollgruppe und verringerten ihr Risiko für Übergewicht um mehr als 30 Prozent. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.