Golden Girls schwingen die Doppelaxt

9. Juni 2009, 12:09
9 Postings

Frauengesundheitszentrum Kärnten bietet Selbstverteidungs-Kurse für Frauen ab 50 an

Viele ältere Frauen sind im Alltag mit Situationen konfrontiert, in denen es darum geht, die eigenen Grenzen wahrzunehmen und diese deutlich zu machen. Hierbei stellten sie sich die Frage, wie sage ich NEIN, wenn ich etwas nicht will? Wie wehre ich mich gegen Angreifer? Was kann ich vorbeugend tun, um mich sicherer zu fühlen, wenn ich allein unterwegs bin? Das Frauengesundheitszentrum Kärnten bietet jetzt erstmals einen maßgeschneiderten Selbstverteidigungskurs für Frauen ab 50 Jahren - die "Golden Girls" - an.

"Villach ist zwar grundsätzlich eine sichere Stadt, aber es kann zu Übergriffen kommen, dass wissen auch die Frauen, die zu uns ins Frauengesundheitszentrum kommen und sich nach speziellen Selbstverteidigungskursen für ältere Frauen erkundigen. Diese Frauen wollen sich verständlicherweise nicht zu einem Kurs für Mädchen anmelden und fühlen sich auch von Kampfsportarten nicht angesprochen. Wehren kann ich mich aber auch mit 60, wenn ich weiß wie es geht und wenn ich ausprobiert habe, wie ich meinen Schlüssel, Regenschirm oder Spazierstock zur Notwehr einsetzen kann", sagt Mag.a Regina Steinhauser, Leiterin des FGZ Kärnten.

"Der Selbstverteidigungskurs für Golden Girls des Frauengesundheitszentrum Kärnten basiert auf dem Schulungskonzept 'Drehungen' bei dem es nicht um komplizierte Techniken sondern vor allem um Selbstbewusstsein und Körpersprache geht", erläutert Maria Tresk-Dörfler, die auf eine jahrzehntelange Erfahrung als Trainerin von Selbstverteidigungskursen speziell für Frauen zurück greifen kann.

"Es geht darum Ängste und Unsicherheiten auf ein gesundes Maß von Vorsicht zu bringen, ohne das eigene Leben eingrenzen zu müssen, weil frau sich nach 19 Uhr nicht mehr allein in eine Straße, oder Tiefgarage traut. In unserem neuen Selbstverteidigungskurs erfahren Frauen höheren Alters, dass sie sich auf ihre eigene Kraft verlassen und weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Im Sinne der psychosozialen Gesundheitsförderung ein extrem wichtiger Faktor", stellt Steinhauser weiter fest.

Der Selbstverteidigungskurs findet am 23. Juni und 2. Juli jeweils von 17.00 bis 20.00 Uhr statt. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf Euro 15.

Informationen und Anmeldungen
Frauengesundheitszentrum Kärnten
Tel: 04242 - 53 0 55
fgz.sekretariat@fgz-kaernten.at
www.fgz-kaernten.at

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Symbolbild für Selbstverteidigung...

Share if you care.