WienerInnen geben heuer 15,7 Millionen Euro aus

9. Juni 2009, 10:56
posten

Umfrage der Wirtschaftskammer: Jeder Dritte schenkt - Süßigkeiten und Kosmetika beliebt

Wien - 15,7 Mio. Euro sind den WienerInnen heuer ihre Papas wert. So viel - und damit um rund 1,7 Mio. Euro mehr als im Vorjahr - geben die BundeshauptstädterInnen für den Vatertag am kommenden Sonntag aus. Zu den beliebtesten Geschenken zählen neben Süßigkeiten vor allem Parfümerie- und Kosmetikprodukte, wie Wirtschaftskammerpräsidentin Brigitte Jank in einer Aussendung am Dienstag berichtete.

Laut einer Umfrage wird rund ein Drittel der WienerInnen (34 Prozent) ihre Väter, Schwiegerväter oder Partner beschenken, wobei die Frauen sich mit Ausgaben von durchschnittlich je 36 Euro als spendabler erweisen als die Männer (33 Euro). Die meisten Präsente gehen an den eigenen Papa (76 Prozent), aber immerhin 7 Prozent aller Befragten denken beim Ehrentag auch an ihren Schwiegervater, 3 Prozent sogar an den Großvater.

Ganz oben in der Geschenkhitliste stehen Schokolade und Süßes (23 Prozent). Gleich dahinter folgen Kosmetika und Parfümeriewaren (17 Prozent), an dritter Stelle liegen Bücher (15 Prozent). Auch nicht uninteressant: Werkzeuge (4 Prozent) und Elektrogeräte (2 Prozent) liegen am unteren Ende der Beliebtheitsskala.

In Sachen monetärer Wertschätzung kommen die Väter an die Mütter aber auch diesmal bei weitem nicht heran. Zum vergangenen Muttertag hatte der Wiener Handel Umsätze in Höhe von rund 26 Mio. Euro lukrieren können. (APA) 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.