Aznar klagt marokkanischen Chefredakteur

8. Juni 2009, 18:23
4 Postings

Bericht über angebliche Vaterschaft von Rachida Datis Tochter sei "üble Nachrede"

Madrid - Der frühere spanische Regierungschef Jose Maria Aznar wehrt sich mit gerichtlichen Schritten gegen einen Bericht, wonach er mit Frankreichs scheidender Justizministerin Rachida Dati eine Tochter hat. Wie marokkanische Medien am Montag berichteten, klagt der rechtskonservative Politiker wegen übler Nachrede gegen den Chefredakteur des marokkanischen Internetportals "L'Observateur".

Aznar ließ über einen Sprecher bestätigen, dass die Klage kürzlich eingereicht worden sei. Die Website hatte im September während Datis Schwangerschaft berichtet, Aznar sei der Vater des Kindes. Die kleine Zohra wurde im Jänner in Paris geboren.

Dati hatte im September gesagt, sie habe "ein kompliziertes Privatleben". Die aus einer marokkanischen Einwandererfamilie stammende Politikerin weigert sich bisher standhaft, den Namen des Vaters ihres Kindes zu nennen. In verschiedenen Medien gab das Anlass zu wilden Spekulationen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Will nicht Vater von Rachida Datis Tochter sein: Jose Maria Aznar

Share if you care.