Wiener Off-Bühnen: "Alles muss raus!"

8. Juni 2009, 16:52
posten

Showcase von 30 laufenden Produktionen aus brut, Schauspielhaus und Dschungel Wien von 17. bis 22. Juni

Wien - "Alles muss raus!" heißt es zum Saisonschluss von 17. bis 22. Juni in den Wiener Off-Bühnen Schauspielhaus, Dschungel und brut. Bei einem gemeinsamen Showcase von 30 laufenden Produktionen wird ein "repräsentativer Querschnitt der letzten Saison" gezeigt und das "zum einmaligen Sonderpreis von 4,99 Euro" pro Vorstellung, wie es heute, Montag, in einer Aussendung hieß. "Wien verfügt über ein einzigartiges Spektrum sehr spezialisierter Mittelbühnen", so brut-Leiter Thomas Frank. Diese sollen nun erstmals im Zusammenhang gesehen werden können: Mit einem zeitlich aufeinander abgestimmten Spielplan gibt es die Möglichkeit, alle Produktionen zu sehen.

Das brut steuert zum alternativen Theatermarathon etwa die "Passantenbeschimpfung" von God's Entertainment (18.6., 13.30 Uhr), "Alles was der Fall ist" von Theater im Bahnhof (20.6., 23 Uhr) oder Thomas Desis "Operation Orlac" (20.6., 19 Uhr) bei, im Dschungel kehren "Schrilles Herz" (18.6., 18.30 Uhr) für Kinder ab 13 Jahren oder für die Kleinsten die "Dufträume" (ab 2 Jahren, 19.6., 16.30 Uhr) zurück, im Schauspielhaus beschließt etwa Ewald Palmetshofers mit seinen beiden Stücken "faust hat hunger und verschluckt sich an einer grete" (20.6., 20.30 Uhr) und "wohnen unter glas" (21.6., 21.30 Uhr) die aktuelle Saison. (APA)

Share if you care.