"Tanz der Vampire" kehrt zurück

8. Juni 2009, 14:50
posten

Premiere mit "neuem Look" und Thomas Borchert als Graf Krolock am 17. September

Wien - Mit einem der größten Musical-Erfolge der Vereinigten Bühnen Wien (VBW) geht das Ronacher im Herbst in die neue Saison und bittet ab 17. September wieder zum "Tanz der Vampire". Zwölf Jahre nach der Uraufführung im Jahr 1997 und nach einer Tournee durch Europa, Japan und (kurz) den Broadway kehrt Roman Polanskis Kreation verändert heim. "Es wird nicht so aussehen, wie sie das vielleicht erwarten", versicherte Regisseur Cornelius Baltus bei einer Pressekonferenz. "Es ist durch eine riesige Entwicklung gegangen."

Original und Neufassung

Verantwortlich für den "neuen Look" sind neben Baltus, dem langjährigen Partner Polanskis, vor allem der ungarische Künstler und Musiker, Kentaur, der als Bühnen- und Kostümbildner an Bord ist. Ein Original aus der ursprünglichen Fassung steht mit Gernot Kranner alias Vampirforscher Professor Abronsius auf der Bühne, in den Hauptrollen sind Thomas Borchert als dunkler Graf von Krolock, Marjan Shaki als süße Sarah, die sich vom Grafen verführen lässt, und Lukas Perman als unbeholfener Albert zu sehen, der gemeinsam mit dem Professor gegen die Blutsauger antritt. Das zwanzigköpfige Orchester der Vereinigten Bühnen steht unter der Leitung von Musikdirektor Caspar Richter. (APA)

Share if you care.