Porsche Holding steigerte Umsatz

8. Juni 2009, 14:15
posten

Der größte österreichische Autohandelsbetrieb mit Sitz in Salzburg legte um 6,4 Prozent beim Absatz zu

Salzburg - Die Porsche Holding GmbH mit Sitz in Salzburg konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2008 - 31. März 2009) trotz der hereingebrochenen Wirtschaftskrise ein neues Rekordniveau erzielen: Mit einem Umsatzvolumen von 13,65 Mrd. Euro wurde der Vorjahreswert um 6,4 Prozent übertroffen, teilte der größte österreichische Autohandelsbetrieb am Montag in einer Aussendung mit. Nähere Details zum Geschäftsbericht wurden nicht bekanntgegeben.

Der Inlandsumsatz konnte 2008/09 mit 4,57 Mrd. Euro um 3,3 Prozent gesteigert werden, der im Ausland auf das neue Rekordniveau von 9,08 Mrd. Euro oder +8,0 Prozent - davon wurden 4,29 Mrd. Euro in West- und Südeuropäischen Ländern erreicht (+9,2 Prozent). In den Mittel- und Südosteuropäischen Ländern blieb der Umsatz trotz der abrupten Marktveränderungen zu Geschäftsjahresmitte mit 4,65 Mrd. Euro noch deutlich über dem Vorjahr (+5,8 Prozent). Starkes Wachstum (+63 Prozent) kam aus China, wenngleich auf vergleichsweise noch bescheidenem Umsatzniveau (0,143 Mrd. Euro). (APA)

Share if you care.