KDE für Windows in Schwierigkeiten

8. Juni 2009, 13:15
33 Postings

Zentraler Entwickler zeigt sich enttäuscht und stellt seine Arbeit an Portierung ein - Kritik an Unternehmen

Eines der Vorhaben für die Entwicklung von KDE4 war es, das Desktop-System plattformunabhängig zu machen, neben Linux also auch für Windows und Mac OS X zu unterstützten. Ein Unterfangen, das mit der Version 4.1 der Software tatsächlich erhebliche Fortschritte machte, als die ersten Programme samt zugehörigem Installer für das Microsoft-Betriebssystem zur Verfügung gestellt wurden.

Ausstieg

Doch nun erhalten diese Bemühungen einen empfindlichen Dämpfer: Der zentrale Entwickler hinter der Windows-Portierung, Christian Ehrlicher, will sich von dem Unterfangen zurückziehen, wie Golem berichtet. In seinem Blog beschreibt er die Gründe für diesen Schritt und übt in dem Zusammenhang auch deutlich Kritik.

Kooperation

So habe vor allem die Zusammenarbeit zwischen Community und kommerziellen Unternehmen in zentralen Punkten nicht funktioniert. So habe es anfänglich zahlreiche Unterstützungsbekundungen von Firmen gegeben, passiert sei dann aber praktisch nichts, ganz im Gegenteil. So wirft man KDAB vor, dass das Unternehmen statt der vom KDE verwendeten Portierung des Interprozesskommunikationssystems D-Bus, Windbus, eine eigene Umsetzung gestartet habe. Bei KDAB widerspricht man dieser Aussage, die eigene Lösung basiere auf Windbus und war von Anfang an auf eine fixe Zurückführung in das offizielle D-Bus-Projekt gedacht.

Umstieg

Ehrlicher sieht aber auch davon unabhängig noch weitere Probleme, so werde die Portierung massiv dadurch behindert, dass sich die Abhängigkeiten der kdelibs viel zu oft ändern würden. Der Entwickler will als Konsequenz seine Zeit künftig lieber in KDE für Linux investieren. Ob es weiterhin eine KDE-Portierung auf Windows geben wird, hängt nun vor allem davon ab, ob sich andere Entwickler finden, die diese Arbeit übernehmen. Einzelne Projekte wie der Media Player Amarok oder die KDE-PIM-Suite verfügen aber ohnehin über aktive Windows-Portierungen. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.